Maker Faire Berlin 2017

Maker Faire Berlin 2017
Hand of Man
Maker Faire Berlin 2017
Maker Faire Berlin 2017

Technik die begeistert!


Wie in jedem Jahr gibt es auf der Maker Faire viel zu sehen, was aber noch wichtiger ist und die Maker zum absoluten Highlight in der Hauptstadt, für kleine und große Leute macht, ist das aktive Mitmachen. In diesem Jahr, kamen rund 15.200 Technik begeisterte, um Teil der großen Maker Familie zu sein. Schon am Eingang wurde man von der großen Roboterhand, „Hand of Man“ des amerikanischen Robotikkünstlers, Christian Ristow begrüßt. Auf einer kleinen, beweglichen Empore befand sich die Schaltzentrale der Hand. Besucher konnten hier die Hand selbst bewegen.

DIY-Ideen auf der Maker Faire
Wie immer gab es viele DIY-Ideen zu entdecken Unteranderem zu den Themen:
Roboterbau, Programmieren, Nachhaltigkeit, Crowdfunding und BioHacking, die allesamt, sehr gut vom Publikum aufgenommen wurden. Ein besonderer Blickfang waren die Star-Wars-Droiden R2D2 und sein kleiner Freund BB8 vom r2-Builder-Club. Die nächste Maker Faire Berlin findet vom 25. bis 27. Mai 2018 im FEZ in Wuhlheide statt.

Interessierte Maker und auch Firmen können sich ab sofort mit ihren Projekten bewerben.
Weitere Informationen https://maker-faire.de

Wer nicht so lange warten mag, der kann sich das Make-Magazin direkt online ins Haus bestellen.
https://www.heise.de/make/

Es ist überaus gut gemacht und kann von unserer Redaktion nur empfohlen werden.

Text:S.K
Fotos:J.K