Der Startschuss für das 107. Berliner 6-Tagerennen ist gefallen!

107. Berliner 6-Tagerennen

Von Donnerstag den 25.1.18 bis Dienstag den 30.01.18 dreht sich das Rundenkarussell erneut.

Die Favoriten

16 Paare kämpfen um den Sieg. Zu den Favoriten gehören neben den Lokalmatadoren Roger Kluge mit seinem Partner Theo Reinhard auch die Belgier Kenny de Ketele und Moreno de Pauw.
Im Auftakt der 16 Teams, dem Gasag Madison setzten Kluge/Reinhard das erste Ausrufezeichen und holten den Sieg nach Hause. Nicht zuletzt durch die Punkte der letzten Runde, die doppelt zählten.

 

Alle Gegner waren Sprinter

Im Rennen der „Nacht der Legenden“, besetzt mit Fahrern wie Olaf Ludwig, Eric Zabel und Jens Voigt, siegte mit unnachahmlicher Manier Jens Voigt. Im Interview meinte er: „ Alle Gegner waren Sprinter, die haben viel mehr Tricks drauf als ich. Da blieb mir nur eins, immer vorneweg.“

 

 

 

Führung beim Sixday der ersten Nacht fest

Das letzte Madison legte dann die einstweilige Führung beim Sixday der ersten Nacht fest. Die niederländischen Radprofis Wim Stroetinga und Yoeri Havik liegen an. Führung vor dem Schweizer Team Nico Selenati und Tristan Marguet gefolgt von den Lokalmatadoren Roger Kluge und TheoReinhard. In den nächsten Nächten ist ei spannender Ausklang zu erwarten.

 

Text und Fotos: G.K