Erholung durch Sport und Natur am Tollensesee

Naturschutzgebiet Tollensesee

Neben Radfahren um den Tollensesee und Schwimmen an den bewachten Stränden kann man auch Angeln, Boot fahren, Reiten und Wandern gehen.

Radfahren und Wandern um den Tollensesee

Der Tollensesee ist umsäumt von Mischwäldern und bietet einen circa 40 km langen, gut ausgebauten Radweg und eignet sich auch zu langen Spatziergängen entlang des Ufers. Der Tolensesee hat viele kleine Buchten, die bei gutem Wetter zu einem Sprung ins kühle Nass einladen. Der See hat eine Grundfläche von etwa 18 km².Die Länge misst 10 km und die breiteste stelle 2,5 km. Auf einer Tour um den Tollensesee ist mit kurzen Anstiegen von 20 % zu rechnen, diese entstanden während der Eiszeit. Sportlich ambitionierte Radler werden insbesondere bei den Abfahrten einen Heidenspaß haben, da man nicht nur einen fantastischen Ausblick auf den See hat, sondern sich bei 40 h/km den Fahrtwind um die Nase pusten lassen kann.

Schwimmen, Tauchen und Kanufahren um den Tollensesee

Im zweiten Weltkrieg war der Tollensesee eine Außenstelle der Torpedoversuchsanstalt und bietet heute für Sporttaucher eine aufregende Unterwasserwelt. Über die etlichen schönen Liegewiesen kann man einen Sprung ins kühlende Nass wagen oder man nutzt die bewachten Strandbäder Broda und Augustabad. Das Augustabad bietet neben Liegewiese, Strand, Spielplatz und Volleyballplatz auch einen barrierefreien Badesteg. Am Westufer des Tollensesees im Brodaer Holz findet sich ein FKK-Strand. Nicht nur das Tauchen und Schwimmen wird von den Sommergästen gerne angenommen, sondern auch die Möglichkeit mit dem Kanu, Tretboot oder Paddelboot den See und seine zahlreichen Vogelarten zu erkunden. Verleihstationen finden sich am Yachthafen Neubrandenburg.

Reitsport um den Tollensesee

Das Glück liegt auf dem Rücken der Pferde! Selbst Reitanfänger fühlen, dass einzigartige Gefühl auf dem Rücken eines Pferdes zu sitzen und eins mit der Natur zu werden. Fernab vom Alltagsstress der hektischen Großstadt. Um den Tollensesee gibt es etliche Reitvereine und Reiterhöfe für die ganze Familie. Reitausflüge werden an ausgewiesenen Wegen und Trassen angeboten.

Einige Adressen:

Reitsportverein „Vier Tore“ Neubrandenburg e. V.
facebook
Robert-Koch-Str. 16
17036 Neubrandenburg
Tel.: 0395 7071433

Reiterhof & Pension Hoffschildt
Mühlenstr. 11
17039 Zirzow
Tel.: 0395 5823349

Landhof „Zur Meierei“
Meierei 5
17217 Mallin
Tel.: 03962 210020

Reiterhof Edwin Gohrs
Teschendorfer Chaussee25
17094 Burg Stargard
Tel.: 039603 22488

Haflingerhof Anne Hänisch
Papiermühlenweg 12
17094 Burg Stargard
Tel.: 039603 20523

Freizeitzentrum Reitverein „Tollense“ Groß Nemerow e. V.
facebook
Backofenstr. 3
17094 Groß Nemerow
Tel.: 039605 20381

Reitanlage „Pappelhof Staven“
facebook
Dorfstr. 20
17039 Staven
Tel.: 039608 20737

Kutschfahrten zu verschiedenen Anlässen „Pferdeland Grüner Baum“
Grüner Baum 8
17235 Neustrelitz
Tel.: 0172 1875668
Tel.: 0152 51968966
Tel.: 039605 20381

 

Angeln am Tollensesee

Für den Tollensesee gibt es einen Touristenfischereischein. Dieser Schein kann an der Touristeninformation und bei Campingplatzbetreibern erworben werden, sofern sie behördlich dazu ermächtigt werden. Der befristete Fischereischein gilt für den Zeitraum von bis zu 28 Tagen und kann bei bedarf verlängert werden. Das Mindestalter für den Erwerb des Fischereischeins
beträgt 10 Jahre.

Touristinfo Neubrandenburg
Marktplatz 1
17033 Neubrandenburg
Tel.: 0395 55 95 127
E-Mail: touristinfo@neubrandenburg.de

Lesen Sie auch Berlin-Kopenhagen-Fernradweg

Text & Fotos: Sevinc Krüger