Pergamon – das 360° Panorama zur Antike im Spätsommer

Pergamon-Panorama
Yadegar Asisi

In enger Zusammenarbeit der Antikensammlung – staatlicher Museen Berlin und dem Künstler Yadegar Asisi entsteht gegenüber dem Bodemuseum das 360° Panorama Pergamon.

Es eine Rückführung in das Jahr 129 n. Chr. und zeigt die antike Stadt Pergamon mit ihren Bewohnern an der kleinasiatischen Westküste. Es ist die Regierungszeit des römischen Kaisers Hadrian.

Eingebettet in die Terrassen der Akropolis auf dem 300 Meter hohen Burgberg fügen sich monumentale Bauwerke, darunter mehrere Tempel und ein riesiges Theater in die bergige Landschaft ein. Die Einwohner Pergamons feiern gerade die Festspiele zu Ehren des Gottes Dionysos. Dazu werden verschiedene Opferszenen auf dem Vorplatz des großen Altares inszeniert. Auf diese Weise soll ein großer Bezug zum Alltag in Pergamon hergestellt werden.

Eröffnet wird das Panorama im Spätsommer 2018

 

Preise

KOMBITICKET (PANORAMA + AUSSTELLUNG)

Normal: 18,00 Euro
Ermäßigt (1) 15,00 Euro
Kinder & Jugendliche (4) 5,50 Euro
Schülergruppen (3) 4,00 Euro

(1) Der ermäßigte Eintrittspreis kann in Anspruch genommen werden von Studenten, Grundwehr und Zivildienstleistenden, Arbeitslosen, Inhabern des Berlinpasses und Schwerbehinderten (mindestens 50 v. H. MdE) gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises.
(2) Kinder und Jugendliche von 6-18 Jahren. Kinder unter 6 Jahre erhalten freien Eintritt.
(3) Ab 10 Schüler eine aufsichtspflichtige Begleitperson frei.

Text: G. Krüger
Bilder: W. Gaudeck

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*