Tag der offenen Tür im Naturkundemuseum

Foto von J.K

Berlin bietet mehr Museen als Regentage!

Das wohl beliebteste Museum ist das Naturkundemuseum, allein im vergangenen Jahr zählte es 820.000 kleine und große Forscher, die staunend mehr als 30 Millionen Objekte erleben durften. Dies verdanken die Berlinerinnen und Berliner der umsichtigen Planung der Museumsangestellten und der exzellenten Führung von Johannes Vogel dem Generaldirektor des Museums.

Tag der offenen Tür

Das Naturkundemuseum lädt zum Tag der offenen Tür am 16. September 2017 ein, warum gerade dieses Datum gewählt worden ist, können Forscher in den zahlreichen Führungen gegen ein kleines Entgelt von 4 Euro und ermäßigt von 2 Euro erfahren.

Das Programm

  • Auferstehend aus Ruinen – eine Führung zum Bauwesen am Museum für Naturkunde (festes Schuhwerk erforderlich). Führungsdauer ca. 1,5 Stunden (11:00, 13:00, 15:00 Uhr)
  • Zerstörung und Neubeginn – das Museum für Naturkunde nach dem 2. Weltkrieg. Führungsdauer: ca. 1 Stunde (12:00 und 14:00 Uhr)
  • Ausstellung im Wandel – die letzten 30 Jahre und Blick in die Zukunft. Führungsdauer ca. 45 Minuten (10:30 und 11:30 Uhr)
  • Der historische Vogelsaal – eine Führung in die Sammlung. Führungsdauer ca. 45 Minuten (12:00 und 13:00 Uhr)
  • Familienführungen zu den Highlights unserer Ausstellung. Führungsdauer ca. 45 Minuten (11:00, 12:30 und 14:00 Uhr)
  • An einem Aktionsstand können unter anderem Saurierkot, Ammoniten und Mineralien mikroskopiert werden (11:00 – 14:00 Uhr)
  • Im Mikroskopierzentrum können Besucherinnen und Besucher zwischen 14:00 und 16:00 Uhr selbstständig mikroskopieren und erfahren, welchen Fragestellungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an einem naturkundlichen Forschungsmuseum nachgehen. Eigene Fundstücke und Objekte können mitgebracht und untersucht werden.

Insektenpatenschaften

Darüber hinaus bietet das Naturkundemuseum Insektenpatenschaften an, möchten auch Sie ein unvergessliches
und besonderes Geschenk verschenken und dabei einen kleinen Beitrag, zum Erhalt der unzähligen Exponate machen, dann folgen Sie einfach dem Link.

Text:S.K