Weltelite beim TISSIT UCI Bahnweltcup 2018 im Velodrom

Roger Kluge, Lea Lin Teutenberg, Stefan Bötticher Bild G. Krüger

Zum Ende des Jahres 2018 findet der Tissot Bahn Weltcup im Berliner Velodrom vom 30. November bis zum 2. Dezember statt. Bahnradsport repräsentiert Präzision, Geschwindigkeit und beinharten Wettkampf. Durch das „Rund“, dem Oval der 250 Meter langen Holzbahn, ist der Zuschauer jederzeit dabei und kann allen Aktionen folgen.

Erfolgreicher Presseauftakt

Am 27.11.2018 fand die Pressekonferenz statt, in der Teamsprinter Stefan Bötticher, Lea Lin Teutenberg, die im Velodrom ihr Debüt in der Nationalmannschaft geben wird und der neue Madison-Weltmeister Roger Kluge sich den Fragen der Journalisten stellten.

Der Kartenabverkauf lief laut Veranstalter gut an. Noch sind für alle Veranstaltungen Tickets zu haben, diese finden Sie unter UCI Track Cycling World Cup

Ehrung der Sportler

Vorgestellt und geehrt werden am Sonnabend die Radsportler des Jahres 2018. Unsere besondere Aufmerksamkeit liegt haben die Berliner Radprofis Maximilian Schachmann und Kristina Vogel. Kristina Vogel ist letztes Jahr hier Europameisterin geworden und einer der umjubelten Stars im Berliner Velodrom. Ihr Unfall im Juni hat uns alle erschüttert und wir wünschen ihr von dieser Stelle viel Kraft. Im Berliner Velodrom findet neben dem Weltcup im Januar 2019 das Berliner Sechstagerennen statt und Ende Juli 2019 die Deutschen Meisterschaften im Bahnradsport, ein weiterer Höhepunkt ist der 26. Februar – 1. März 2020 an dem die UCI-Bahn-Weltmeisterschaften stattfinden.

Bild und Text Gerd Krüger