Mit dem Rosinenbomber über Berlin

Air Service Berlin

West-Berlin musste während der Blockade im Jahr 1948 über Monate aus der Luft versorgt werden, von Lebensmitteln bis hin zur Kohle. Die Versorgung übernahmen die Flugzeuge des Typs Douglas DC-3 [C47] oder auch „Rosinenbomber“ genannt. Wer eine Zeitreise in die Nachkriegsjahre unternehmen möchte, kann dies mit einem Rundflug unternehmen. Ganz klassisch wird man vom Flugpersonal in authentischen Uniformen empfangen. Zu hören gibt es Swing, der sich besonders gut mit einem Glas Champagner genießen lässt. Zur Einstimmung auf den Flug wird auch ein eigens produzierter Spielfilm, der das historische Berlin während der Zeit der Luftbrücke zeigt.Im Anschluss geht es mit einem US-Schoolbus auf das Rollfeld und das Flugzeug hebt zu einer etwa 25-minütigen Rundreise um Berlin ab.

Flug Buchen bei Air-Service-Berlin