Eishockeysaison gestartet

Bild: W. Gaudeck

Die Eisbären Berlin

Seit September läuft sie wieder, die Eishockeysaison der Deutschen Eishockey Liga (DEL) hat mit der Hauptrunde begonnen.

Die Eisbären Berlin sind als Gründungsmitglied dieser Liga seit 1994 ohne Pause dabei und wurden in dieser Zeit 7x Deutscher Meister. Sie verstehen sich als Vertreter Berlins für alle Berliner Eishockeyfans und tragen ihre Heimspiele in der Saison mindestens einmal wöchentlich in der Mercedes-Benz Arena aus.

Während der kommenden Monate sollte man die Chance nutzen und sich unbedingt mal ein Spiel (oder besser mehrere) ansehen.

Bild: W. Gaudeck

Die Stimmung in der Arena ist (bis auf ein paar Kleinigkeiten) riesig und macht Lust weiter dabei zu bleiben. Neben dem schnellen Spiel ist auch die Klasse Einlaufshow der Heimmannschaft und das damit verbundene Feierwerk zu bemerken. Auch das „Drumherum“ bei Toren, Strafzeiten oder kleinen Spielen in den Drittelpausen sind unterhaltsam und lassen zu keinem Zeitpunkt Langeweile aufkommen.

Einen kleinen Eindruck vermitteln ja die beiden beigefügten Video.

Kurz, das Eintrittsgeld ist gut angelegt.

Da die Halle mit knapp 14.000 Plätze sehr häufig randvoll mit Zuschauern oder sogar ausverkauft ist, sollte man sich rechtzeitig Karten vorher besorgen. Neben den bekannten Vorverkaufskassen ist hier auch die die Webseite des Clubs zu empfehlen:

https://www.eisbaeren.de/tickets

Aktuelle Tabellen Situation

Nach einem holprigen Ligastart im September mit 4 Niederlagen haben sich die Eisbären gefangen und konnten sich nach einigen Siegen nach 16 Spieltagen vom Tabellenende lösen.

An diesem verlängerten Wochenende gewannen die Berliner am 31. Oktober nach einem spannenden Spiel gegen die „Thomas Sabo Ice Tigers“ auswärts gegen in Nürnberg nach Penaltyschiessen mit 3:2.

Sonntags geht’s gegen nochmals auswärts gegen die Straubing Tigers. Danach ist wegen des „Deutschland Cups“ erst mal eine kurze Länderspielpause bis zum 15.11. angesagt, ehe es gegen in Berlin gegen die „Iserlohn Roosters“ weitergeht.

Also genug Zeit, um sich Karten zu besorgen.

Die Berliner sind im Aufgebot der deutschen Nationalmannschaft auch mit einigen Spielern vertreten.

Aktuell (02. November) sind die Berliner auf Platz 6 der DEL-Tabelle. Die Hauptrunde endet am 8. März 2020 gegen die „Fishtown Pinguins“. Mit diesem sechsten Platz wäre die Mannschaft spielberechtigt für die dann beginnenden „Play-offs“, den Ausscheidungsspielen für die Deutsche Meisterschaft.

Na, dann drücken wir Ihnen die Daumen und vielleicht sehen wir uns ja mal in der Halle.

Text: W. Gaudeck
Medien: Lena und Wolfgang Gaudeck

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*