STADTKRIMI durch Berlin

Startpunkt Rolling Horse

Sie wollten schon immer auch die dunklen Seiten der schönen Hauptstadt kennenlernen, dann sind Sie bei Benjamin Plath und Kerstin Wittig genau richtig. An zwei Wochentagen im Monat führen die Krimi Guides durch das Berlin der Attentäter, Bankräuber und Massenmördern – es werden allerlei Verbrechen, die einem den schauer über den Rücken jagen geschildert. Die Führung dauert circa 2 1/2 Stunden, sie beginnt am Berliner Hauptbahnhof beim „Rolling Horse“ und führt durch den historischen Kern Berlins. Schon auf dem Weg zum Kanzleramt erhalten Sie einen Überblick über die häufigsten Straftaten der Berliner Bevölkerung zwischen 1700 und 2015. Nachdem Sie einen Einblick bekommen haben erfahren Sie, was ein früherer Kanzler verbrochen hat und was dies mit den Berliner Ringvereinen zutun hatte.

In alten Zeiten waren Hinrichtungen noch von der Stimmung eines Volksfestes geprägt, die die Menschenmassen belustigten und der zum Tode Verurteilte wurde unter Gegröle und Applaus ins Jenseits befördert.

Vom Reichtagsbrand bis hin zum Berliner Pferdedieb ist so ziemlich alles dabei, was aus der schönen Hauptstadt ein gruseliges Pflaster macht. Lernen Sie die schaurigen Geschichten unserer Stadt kennen und freuen Sie sich auf eine mörderisch gute Stadttour.

Weitere Informationen und Tickets

Text: T.Krüger