Teil 1 : Der Lutherweg

Der Lutherweg zu Fuß oder mit dem Rad

Von Wittenberg Lutherstadt, nach Jüterbog mit dem Fahrrad.

Jüterbog
Jüterbog ist nicht nur malerisch schön, sondern war auch vor 500 Jahren, zur Reformationszeit die „Stadt des Anstoßes“. Um 1517 predigte der Dominikanermönch Johann Tretzel für den Ablasshandel. Originale Ablassbriefe sind im Lutherhaus, in Wittenberg Lutherstadt oder im Mönchkloster in Jüterbog, zu sehen. Die ca. 40 km lange Strecke ist gut zu laufen und noch besser mit dem Fahrrad zu erkunden, da sie als Berlin-Leipzig Fahrradweg sehr gut ausgeschildert ist.

Wittenberg Lutherstadt
95 Thesen hämmerte Luther am 31.10.1517 an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg. Damit brachte er den Stein ins Rollen und änderte die gesellschaftliche Ordnung in ganz Europa.

Text:S.Krüger

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*