Achilles‘ Laufberater: Training, Idealgewicht, Gesundheit, Motivation von Achim Achilles

Zeit zum Laufen

Seit Deutschland endlich einmal Zeit hat, daheimzubleiben, haben viele für sich das Laufen entdeckt. Sie scheinen überall zu sein, ob auf Sportplätzen, Parks, im Wald oder an den Uferpromenaden. Der Eindruck wächst, dass man alle 10 Minuten über einen Ausdauersportler stolpern könnte. Schließlich muss der Bewegungsmangel irgendwie kompensiert werden und der ein oder andere gönnt sich die wohlverdiente Auszeit zwischen Homeschooling und Homeoffice. Selbst Temperaturen unter dem Gefrierpunkt schrecken den ambitionierten Läufer nicht mehr ab. Gründe, um mit dem Laufen zu beginnen, gibt es etliche,  damit aufzuhören, keinen. Läufer werden zu Lauf-süchtigen. Schließlich merkt man bei jedem Lauf, dass die eigene Fitness eine Steigerung erfährt, die Ausdauer verbessert wird und man gesund und leistungsstark wird. Nicht nur in den Beinen, durch den Zugewinn an Sauer-stoff bekommt man auch glasklare Gedanken, während man die Akkus auflädt.

Unweigerlich beschäftigt man sich mit wetterfester Laufbekleidung, Trainingsplänen, dem Kalorienverbrauch beim Sport, der optimale Ernährung und Herzfrequenz Pulsmessern, die man sich um die Brust schnallt. Natürlich greift man dann auch zur passenden Lektüre, um bei einem Lauftreff mitreden zu können. Da Läufer bekanntlich auch noch sehr positiv gestimmte Zeitgenossen sind, liegt es nahe, nach einem unterhatsamen literarischen Werk von Hajo Schuhmacher alias Achim Achilles zu greifen.

Achim Achilles bekannt aus der „Spiegel“-Online-Kolumne

Achim Achilles hat über Jahre hinweg eine der wohl amusanten „Spiegel“-Online-Kolumnen geschrieben. Das Buch mit dem Titel: Achilles‘ Laufberater: Training, Idealgewicht, Gesundheit, Motivation gibt Antwort auf Läufer-Fragen. Beschrieben werden die Höhen und Tiefen des läuferischen Daseins. Ambitionierte Läufer finden unteranderem alle wichtigen Fachausdrücke fett markiert in dem Band wieder – so fällt das Fachsimpeln etwas leichter.

Unterstützt wird Achim Achilles von dem Lauftrainer Jens Karraß und Dr. Fernando Dimeo, der aus seiner sportmedizinischen Warte heraus kompetent informiert. Die Zusammenfassung der lustigen, geistreichen und zeitlosen Beiträge der Läufer-Community erheitern nicht nur beim Lesen das Gemüt, sondern auch
beim eigenen Lauf, wenn es über Stock und Stein geht oder auch nur über den Sportplatz, während man seine Runden dreht.

Stets ertappt man sich bei den gleichen Fragen, die einen jeden Läufer begleiten und man erinnert sich gern an die kurzen und witzigen Geschichten zurück.

Die sieben Leben des Läufers

Unterteilt ist der Achilles‘ Laufberater in sieben Kapitel, wobei jedes Kapitel mit einer Anekdote aus Achims Läuferleben beginnt und die Leser mit teils offenen, teils sarkastischen Fragen ein breites Spektrum an lustigen und informativen Antworten erhalten.

Die sieben Kapitel richten sich an die sieben Leben des Läufers, endlich findet sich am Ende des Tunnels nun ein Licht für alle Laufsüchtigen. „Dieses Buch ist ein Hochsitz mit Superfernrohr. Von hier gibt es schonungslose Ein- und Überblick, bis hinein in die dunkelste Ecke der gequälten Läuferseele“, so zumindest beschreibt es Achim Achilles. Doch ganz so düster ist es dann doch nicht, da das menschliche Gehirn erfahrungsgemäß Nobelpreis verdächtige Ausreden erfindet warum ausgerechnet heute das Läufchen mal ausfällt“.

Schlussendlich hat ein jeder Läufer dieselben Wehwehchen und quält sich mit unzähligen Läufen, um erneut 2 Kilogramm Fettmasse abzuspecken, da es sich bekanntlich leichter besser laufen lässt. Zwar ist der Band bereits etwas älter und Achim Achilles ist nur noch Hajo Schuhmacher, doch die Zusammenfassung der Beiträge und
Antworten im Bündel sind immer wieder lesens- und empfehlenswert.

Links : Achilles Running; Blick ins Buch

Herausgeber : Heyne Verlag;
E-Book : 28. Mai 2013
Dateigröße : 1791 KB
Text-to-Speech (Vorlesemodus) : Aktiviert
Screenreader : Unterstützt
Verbesserter Schriftsatz : Aktiviert
Preis des E-Books und Taschenbuches: EUR 8,99 [DE] [inkl. MwSt] |
EUR 9,30 [AT] | CHF 12,90 [CH]

Seitenzahl der Print-Ausgabe : 256 Seiten